Ausschreibung 2017

 

Anmeldung

Die Teilnahme am OLR Internationales Nordseerennen Insel Sylt 2017 setzt eine ordnungsgemäße Anmeldung voraus. Die Anmeldung kann ausschließlich durch Überweisung der Anmeldegebühr von 230,– € je Taube vorgenommen werden.

Nach Überweisung der Anmeldegebühr ist eine vollständige schriftliche Anmeldung an folgende Adresse zu übermitteln:

per E-Mail an:

Luecking.nordseerennen@gmx.de

per Post an:

     Gerhard Lücking

       Alter Salzweg 33

       32584 Löhne

 

Die Anmeldung muss folgende Angaben enthalten:

Name, Vorname, Teilnehmername (soweit abweichend zu obigen Namen), Straße, PLZ, Ort, Telefon, E-Mail-Adresse

Zahlungen werden erbeten auf das Bankkonto „Gerhard Lücking“(Nordseerennen):

IBAN DE11 2179 1805 0000 1979 04

BIC GENODEF1SYL

Nach Zahlungseingang und Erhalt der schriftlichen Anmeldung erhält jeder Teilnehmer eine schriftliche Teilnahmebestätigung.

Anlieferung

Die Anlieferung der Tauben erfolgt zwingend in der Zeit 15. April – 30. April 2017 (in Löhne) und vom 01.Mai bis 07. Mai direkt am Taubenschlag in Wennigstedt.

durch persönliche Übergabe oder per Tiertransport an eine der folgenden Annahmestelle:

  • Gerhard Lücking, Alter Salzweg 33, 32584 Löhne (+49 5732 740967)
  • oder direkt am Taubenschlag in 25996 Wenningstedt-Braderup (+49 174 3694445), Terpwai 14b.
  • Eine vorherige telefonische Terminvereinbarung ist notwendig!!
  • Den angelieferten Tauben müssen die jeweiligen Eigentumsnachweise sowie aussagefähige Abstammungsunterlagen beigelegt sein.
  • Ohne Vorlage des Eigentumsnachweises entfällt der Anspruch auf das Preisgeld.!!
  • Die Tauben dürfen nur angeliefert werden, wenn sie mindestens 35 Tage alt und nachweislich mindestens 14 Tage vor der Anlieferung gegen das Paramyxovirus geimpft worden sind.
  • Eine entsprechende ordnungsgemäß ausgefüllte und unterschriebene Impfbescheinigung eines Tierarztes ist im Original beizufügen.

 

  • Die Tauben müssen bei der Anlieferung gesund sein und müssen aus Schlägen kommen, deren Taubenbestand nicht von einer ansteckenden Krankheit befallen ist. Mit der Anlieferung gehen die Tauben in das Eigentum des Veranstalters über. Mit seiner Anmeldung und bei Abgabe der Tauben sichert der Teilnehmer diese Anforderungen ausdrücklich zu.

 

  • Nach der Eingewöhnungszeit und vor dem Finalflug am Donnerstag, den 31. August 2017 finden Trainings- sowie Preisflüge statt. Trainingsflüge finden im Juli/August 2017 unter Berücksichtigung der Wetterbedingungen regelmäßig statt.

Es werden 3 Preisflüge und der Finalflug veranstaltet:

  • ab Rendsburg 110 km
  • ab Bad Segeberg 167 km
  • ab Zarrentin 220 km
  • Finalflug am 31.8.2017 Berlin / Nauen ca. 400 km
  • Der Veranstalter behält sich ausdrücklich Änderungen dieses Reiseplans vor.
  • Ist am 31. August 2017 kein Auflass möglich, wird der Flug zu einem anderen Zeitpunkt durchgeführt.

 

Preisgelder Finalflug am 31. August 2017

1. Preis 15.000,00 Euro
2. Preis 10.000,00 Euro
3. Preis    5.000,00 Euro
4. Preis    2.500,00 Euro
5. Preis    1.250,00 Euro
6. Preis    1.000,00 Euro
7. Preis      900,00 Euro
8. Preis      800,00 Euro
9. Preis      700,00 Euro
10. Preis      600,00 Euro
11. – 20. Preis je      200,00 Euro
21. – 30. Preis je      150,00 Euro
31. – 70. Preis je      100,00 Euro

As-Taube

1. Preis 1.500,– €
2. Preis 1.000,– €
3. Preis    500,– €

Ausgezeichnet werden die drei besten Tauben auf den Preisflügen sowie dem Finalflug. Die Einstufung erfolgt nach As-Punkten, die von der Taube bei allen Preisflügen sowie dem Finalflug errungen wurden.

Preisgeld 1. – 3. Preisflug jeweils

1. Preis 500,– €
2. Preis 300,– €
3. Preis 150,– €

Die Wettflüge enden, wenn 25 Prozent der Preise vergeben wurden, jedoch spätestens 1 Woche nach dem Auflaß. Die ausgeschriebenen Geldpreise werden unabhängig hiervon bis zum 70. Platz vergeben.

Ausschüttung: 53% nach Abzug Mwst!

Die Preisgelder gelten bei einer Anmeldung von 500 bezahlten Tauben. Sollten weniger Tauben angemeldet werden, wird das Preisgeld prozentual angeglichen.

Versteigerung

Alle zurückgekehrten Tauben des Finalfluges werden im Rahmen einer Internetversteigerung versteigert. Der Teilnehmer/Züchter der Taube erhält 50 % des Versteigerungserlöses abzüglich der Auktionskosten. Soweit keine aussagefähige Abstammungsnachweise vorgelegt werden, entfällt der Anspruch auf den Versteigerungserlös.

Sonstiges

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, sämtliche Flüge abzusagen. Wird der Finalflug abgesagt, so werden die gezahlten Anmeldegebühren erstattet, vermindert um die bereits angefallenen Kosten. Werden andere Flüge abgesagt, erfolgt keine Erstattung der Anmeldegebühren.

Für verlorengegangene Tauben, wird die Anmeldegebühr nicht erstattet. Jedoch kann Ersatz bis zum 30.5.2017 angeliefert werden (nur zur Schlaganlage). Entsprechende Auflistung erfolgt auf www.nordseerennen.com.

Schlussbestimmung

Sollte eine Bestimmung dieser Ausschreibung unwirksam sein oder werden oder sollte diese Ausschreibung eine Regelungslücke enthalten, so wird die Wirksamkeit der Ausschreibung im Übrigen nicht berührt.

Der Teilnehmer erkennt mit seiner Anmeldung die vorgenannten Bedingungen verbindlich an.

Er stimmt ausdrücklich zu, dass seine Daten an den Ersteigerer der Taube(n) weitergegeben werden können.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Veranstalter:

Internationales Nordseerennen Insel Sylt

– Gerhard Lücking –

Terpwai 14b

25996 Wenningstedt/Braderup

Mail: luecking.nordseerennen@gmx.de

www.nordseerennen.com