Transport der Tauben zur Insel Sylt ! (ein Reisebericht)

Am Freitag den 28. April startete unser Fahrzeug in Richtung Saarland nach Schmelz, um bei Dagmar und Klaus Geraldy den Trainings Anhänger abzuholen, der unsere Tauben bequem zunächst nach Sylt und dann zu den Trainings- und Preisflügen transportieren soll.
Ein großes „Dankeschön“ an die Firma Geraldy, die uns diesen tollen Anhänger zur Verfügung stellt!

Geraldy Anhänger

Bei Annette und Heinz Missy in Käshofen bei Bad Homburg konnten die ersten Tauben in Empfang genommen werden. So ging es dann gut gestärkt am frühen Morgen des 29. April weiter nach Groß- Umstadt zu Toni Deiger.
Vielen Dank Annette und Heinz für Eure Gastfreundschaft!

IMG-20170428-WA0007

Da Toni alles gut vorbereitet hatte, konnte pünktlich in Richtung Langgöns abgefahren werden. Bei Karl-Heinz Lang findet an diesem Tag das große Fahrertreffen von Tribünenflügen aus aller Welt statt. Hier tauscht man „Rumänen“ gegen „Holländer“ – „Deutsche“ gegen „Dänen“ und „Portugiesen“ und umgekehrt.
Inmitten Karl-Heinz, der auf das bunte Treiben ein wachsames Auge hat.

IMG-20170429-WA0001

Dann Richtung Dorsten zu Werner Waldow und Waltrop zu Bernd Wulhorst. Bei Werner hatte sich bereits eine große Anzahl an Tauben gesammelt, die alle mit nach Sylt fahren wollten; dank Werners umsichtiger Vorbereitung konnte der Anhänger schnell gepackt und die letzte Station: Lücking in Löhne, angefahren werden. Auf dem Hof angekommen wurden die Tauben getränkt und gefüttert.
Die Tauben der holländischen und belgischen Teilnehmer wurden von Sjaak Buwalda am Vortag gebracht, etliche Pakete waren im Laufe der Woche zugestellt worden, all diese hoffnungsvollen Jungtauben wurden am frühen Morgen des 30. April in den Anhänger eingesetzt. Aufbruch zu Dirk Sandeck nach Müden und Olaf Gehrken nach Lütjensee – letzte Station vor Niebüll.

IMG-20170430-WA0002

Nach der letzten Etappe mit dem Autozug findet die lange Reise vom Süden bis in den hohen Norden ein Ende auf dem idyllischen Gut Söl’ring in Wennigstedt- Braderup Insel Sylt. Ein bisschen müde, ein bisschen erschöpft – aber voller Neugier auf die neue Umgebung!

IMG-20170430-WA0004

                                       Gute Nacht im neuen Zuhause ! Morgen ist ein neuer Tag!

IMG-20170504-WA0001

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *