IMG_1737

2. Preisflug ab Bad Oldesloe, 180 km, 13. August 2015

Unser am Auflassplatz anwesende Auflassleiter gab nach Telefonaten mit verschiedenen Kontaktleuten den Start bei herrlichem Sonnenschein und mäßigen NO-Winden um 07:20 Uhr frei. Die Tauben zogen ohne eine Schleife zu fliegen sofort nach Norden in Richtung Sylt ab. Da sich die Tauben in hervorragender Verfassung befanden und das bisherige Program außergewöhnlich gut absolviert hatten, erwarteten alle Beteiligte einen anspruchsvollen aber durchaus machbaren Flug. Leider kam es anders.

Zwar trafen die ersten Tauben mit einer Geschwindigkeit von 1.072 m um 10:07 Uhr ein. Der weitere Flugverlauf war jedoch derart schleppend, dass bis zum nächsten Abend erst ca. 180 Tauben den Schlag auf Sylt erreichten. Erste Indizien (verletzte Tauben und Meldungen aus Holland, Friesland und Dänemark) deuten darauf hin, dass kurz nach dem Start ein Raubvogelangriff stattgefunden habe könnte. Daraufhin dürfte sich der Schwarm aufgeteilt haben, ein Teil ist nach Norden und ein Teil ist nach Westen geflogen. Bedingt durch die geografischen Verhältnisse haben die Tauben, die die Westrichtung (Bremerhaven, Ostfriesland, Holland) eingeschlagen haben, praktisch keine Chance zum Schlag zurückzufliegen. Die Flugstrecke über Land von Ostfriesland zur Insel Sylt beträgt ca. 450-500 km.

Das Preisgeld erringen:

Dr. Angela Targatz + Ernst Pitone 800 €
Ludwig Kölbl 400 €
Sturmvogel Sylt 200 €

Das Preisgeld für den ersten Preisflug ab Rendsburg erringen:

Tierarztpraxis Petersen 800 €
Reinhard + Marianne Rolff 400 €
The Quad Syndicate 200 €

Die As Tauben – Wertung sieht nach 2 Preisflügen wie folgt aus:

1. Ratz – Bremen, Gelsenkirchen 186,08 Pkt.
2. Dr. Angela Targatz + Ernst Pitone 185,29 Pkt.
3. Cordoba Derby, Spanien 182,04 Pkt.
4. Uwe Alther 162,92 Pkt.
5. Ludwig Kölbl 162,71 Pkt.

Ein Video vom Auflass Bad Oldesloe erstellt von Robert Fuhr ( BobDaPaloma )

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *