Nordseerennen Insel Sylt – eine Erfolgsgeschichte

Liebe Taubenfreunde des Internationalen Nordseerennen,

 im Jahre 1987 hatte der Vorsitzende der RV Sylt, Willi Ferchen, die außergewöhnliche Idee, den ersten europäischen Tribünenflug – heute jedem Taubenzüchter als One Loft Race bekannt – auf der Insel Sylt durchzuführen. 

Seinerzeit eher belächelt, fand das Rennen im Laufe der Jahre immer mehr Interesse und die Teilnehmerzahlen stiegen derart, dass die Startplätze schon kurz nach Meldebeginn vergeben waren.

Noch heute steht und  fällt der Begriff des Internationalen Nordseerennen mit seinem Namen. 22 Jahre wurde auf der Insel Sylt das älteste und eines der anspruchsvollsten  One Loft Races von Willi Ferchen durchgeführt. Aufgrund der großen Beliebtheit wurden in den folgenden Jahren immer wieder Ideen entwickelt, um das  Rennen neu zu beleben.

Im Herbst 2014 wurde es dann konkret. Jürgen Altmiks hatte ein herrliches Anwesen – „Gut Söl’ring“ -in Wenningstedt zur Pferdezucht  erworben und nach modernsten Erkenntnissen neu errichtet. Gleichzeitig wurde für seine Lebensgefährtin, Stephanie Petersen, eine Tierarztpraxis auf dem Gut erstellt.

Als langjähriger Teilnehmer und Freund des Nordseerennens  hatte Jürgen Altmiks dann die Idee neben der Pferdezucht auch das Internationale Nordseerennen zu neuem Leben zu erwecken. Dem Architekten und geschäftsführenden Gesellschafter der Bauträgergesellschaft INDIWO standen auf dem Gut Söl’ring alle Möglichkeiten zur Verfügung, nur keine Zeit ein derartiges Rennen zu organisieren.  Nach vielen Gesprächen  und unzähligen Telefonaten fanden sich dann einige Züchter zusammen, die bereit waren, die kostspielige neue Schlaganlage zu errichten und für ein bis zwei Jahre die organisatorische Abwicklung zu übernehmen.  Auch das  Schlagmanagement einschließlich der Durchführung des gesamten Flugprogramms musste im 1. Jahr von  diesen Züchtern übernommen werden.

Für die 2. Saison konnten dann ein langjährig erfolgreicher Züchter, Gerhard Lücking, als Trainer für die Versorgung und Abwicklung der gesamten Vor-Ort-Aktivitäten gewonnen werden. Obwohl die Schlaganlage mit gut 400 Tauben nicht voll ausgelastet war,  wurde das Rennen ein absoluter Erfolg. 393 km, Gegenwind, 7 Stunden Flugzeit, Flug übers offene Meer;  solche Bedingungen gibt es nur beim Nordseerennen auf der Insel Sylt.

Unter diesen Bedingungen gibt es keine Massenankunft, hier muss jede einzelne Taube alleine kämpfen, um erfolgreich zu sein. Knapp 30 % der eingesetzten Tauben hatten es bis zum Abend zur Schlaganlage geschafft. Das die Nachfrage nach derartig guten Tauben riesig ist, sollte keinen Züchter verwundern.

Nach zweijähriger erfolgreicher Aufbauarbeit haben sich die Initiatoren des neuen Internationalen Nordseerennen Insel Sylt dazu entschlossen, das Rennen – wie geplant – unter neue Leitung zu stellen.

Als uneingeschränkter Kandidat bot sich – mit der Erfahrung aus der Durchführung des diesjährigen Rennens – selbstverständlich Gerhard Lücking an.

Nach der Zusage, das Rennen in absoluter Eigenregie und unter voller Übernahme aller Risiken durchzuführen, beschränken sich die Aktivitäten der Initiatoren auf die Restabwicklung des Rennens 2016 – hier insbesondere die Abwicklung der  Versteigerungen.

Wir wünschen Gerhard Lücking alles Gute und ein glückliches Händchen für die Durchführung des Internationalen Nordseerennen Insel Sylt 2017.

Mit sportlichen Grüßen
Internationales Nordseerennen Insel Sylt
Terpwai14b
25996 Sylt/Wenningstedt
www.nordseerennen.com

Tauben zum Festpreis

Wir bieten folgende zum Nordseerennen zurück gekehrte Tauben zum Festpreis von 100 € an:

 

Züchter                       Ringnummer                             Abstammung (klicken)

  • Toni Deigner 05950-16-2314 Abstammung
  • Toni Deigner 05950-16-2330  Abstammung
  • Toni Deigner 05950-16-2229 Abstammung (verkauft)
  • Altmiks + Soudy  02694-16-242   Abstammung (verkauft)
  • Altmiks + Soudy    05536-16-428    Abstammung
  • Altmiks + Soudy  05536-16-432  Abstammung (verkauft)
  • Reinhard Rolff  04858-16-1874  Abstammung
  • Reinhard Rolff  06599-16-486  Abstammung (verkauft)
  • Reinhard Rolff  06599-16-474
  • Karl Heinz Lang   08596-16-192  Abstammung (verkauft)
  • ZG Helios O Gehrken  CHN-16-776817   Abstammung (verkauft)
  • Erich Müller  05914-16-641 Abstammung
  • SG Schubert  01906-16-599  Abstammung
  • Heiko Goebel   02539-16-715 Abstammung (verkauft)
  • U + K Vieler   08015-16-126  Abstammung (verkauft)
  • Rehm + Sohn    04236-16-742   Abstammung
  • Gerd + Birgit Lücking  ZA-16-28209  Abstammung (verkauft)
  • Mathias Irlacher 01759-16-963 Abstammung
  • Werner A. Waldow 04858-16-1736 Abstammung (verkauft)
  • Cordoba Derby Spanien ESP-16-220030

 

Bei  Interesse bitte unter 0172/2626841 melden. Die Tauben können in Kassel übergeben werden oder per Kurier gegen Kostenerstattung versandt werden.

Versteigerungen Nordseerennen 2016

Die Versteigerungen der Tauben des Internationalen Nordseerennen Insel Sylt 2016 beginnen am 27. September 2016 – 23:00 Uhr.

Die Internetadresse lautet:

www.sportcolumbofil.ro

Alle Informationen und die Registrierung (New Account) zur Teilnahme an den Versteigerungen sind in englischer Sprache verfügbar. Es ist ein Bietername (Name for bidding) sowie ein Passwort festzulegen.

Telefonische Unterstützung bieten wir unter 0040 723345543 – Bibi Stefanescu (auch via SMS & WhatsApp )- in englischer Sprache sowie unter 0172/2626841 für die deutschsprachigen Interessenten an.

Soweit ein Bieter auf das Höchstangebot den Zuschlag erhält, ist die Zahlung innerhalb von 8 Tagen auf das Treuhandkonto des Internationalen Nordseerennen Insel Sylt:

  • IBAN  DE53 4266 2320 0405 1075 00
  • BIC     GENODEM1DST

vorzunehmen.

Preisgelder

Das Preisgeld für den ersten Preisflug ab Rendsburg erringen:

Stephanie Petersen 600 €
Sofia One Loft Race 300 €
Joksch – Bremen – Waldow 150 €

 

Das Preisgeld für den zweiten Preisflug ab Bad Segeberg erringen:

Greg-Team-Slovakia 600 €
Joksch – Bremen – Waldow 300 €
Xaver Heinloth 150 €

 

Das Preisgeld für den dritten Preisflug ab Neumünster erringen:

Greg-Team-Slovakia 600 €
G & D Aslanidis 300 €
Erich Müller 150 €

 

Das Preisgeld für den Ladies-Cup ab Nauen erringt:

Stephanie Petersen 700 €

 

Das Preisgeld für die schnellste 2-er Serie ab Nauen erringt:

Heiko Sieckmann 700 €

 

Die As Tauben – Wertung erringen:

1. Greg-Team Slovakia         SK-0999-16-1156 1.500 €
2. Greg-Team Slovakia         SK-0999-16-1120     900 €
3. Altmiks + Soudy – TG       DV  05536-16-440     500 €

AS-Taubenwertung nach 3 Preisflügen

NameTaubePunkte
Greg-Team SlovakiaSK-0999-16-1156275,32 AS-Punkte
Greg-Team SlovakiaSK-0999-16-1120258,26 AS-Punkte
Henk de WeerdNL-16-1596311177,65 AS-Punkte
Ratz-Bremen DV-02585-16-117 148,63 AS-Punkte
Ludwig KölblDV-00748-16-564139,65 AS-Punkte
G&D AslanidisGR-16-1017075127,79 AS-Punkte
Erich MüllerDV-05914-16-645106,34 AS-Punkte
Stefan RadevBG- 16-65613100,14 AS-Punkte
Team NamibiaDV-04858-16-1646 38,03 AS-Punkte

Finalveranstaltung 2016

Liebe Sportfreunde,

 

Urlaub auf Sylt. Ein einmaliges Erlebnis.

Kommen Sie zum Finalflug des Internationalen Nordseerennen nach Sylt. Auf Sylt erleben sie ein optimales Umfeld .Genießen Sie die Sonne auf Sylt.

Hier gibt es die berühmte Fischbude im Hafen, Strandrestaurants in den Dünen, elegante Gourmettempel und gemütliche Wirtshäuser. Hier gibt es fast alles was das Herz begehrt, luxuriöse Hotels, Ferienappartements unter dem typischen Reetdach, die angesagtesten Boutiquen und Galerien und natürlich das Internationale Nordseerennen Insel Sylt 2016 auf dem Gut Söl’ring in Wenningstedt-Braderup.

Auf dem Gut existiert eine moderne Schlaganlage für 600 Tauben. Zur Finalveranstaltung wird ein Zelt aufgebaut, um den Züchterinnen und Züchtern die Atmosphäre eines modernen One Loft Race hautnah zu vermitteln. In diesem Jahr steht auch ein moderner WC-Wagen zur Verfügung.

 

Los geht es am Dienstag, 30. August 2016

Willkommen auf Sylt!

Ab 18:00 Uhr eröffnen wir unsere Zelt-Bar. Freuen sie sich auf Freunde, alte und neue Bekanntschaften und fachsimpeln sie mit den Züchtern.

 

Mittwoch, 31. August 2016

Heute ist der Einsatztag für unsere Tauben!

Ab 14:00 Uhr warten frisches Bitburger Pilsener, ausgewählte Weine und andere Getränke auf sie.

 

Donnerstag, 01. September 2016

Finalflug des Internationalen Nordseerennen Insel Sylt 2016!

Heute eröffnen wir bereits um 10:30 Uhr unsere Zeltbar und warten auf die Ankunft der Tauben.

Zu Fachgesprächen steht der weltweit bekannteTaubentierarzt Dr. Henk de Weerd zur Verfügung.

Am Nachmittag gibt es Kaffee und Blechkuchen aus der Kupferkanne in Kampen!!!

 

Ab 19:00 Uhr steht der Züchterabend mit Siegerehrung auf dem Programm. Wir feiern und schlemmen im Zelt an der Schlaganlage.

Heute bieten wir an:

Ganzes Fjordlachsfilet mit Ingwer, Zitronengras und Koriander in Folie gegart mit Thai-Curry-Gemüse und Basmatireis.

Kalbsbacken in Portwein und Kräutern geschmort mit getrüffeltem Kartoffelpüree und buntem Gemüse

Dessert: frischer Obstsalat mit Vanillequark

 

Die musikalische Gestaltung des Abends übernimmt der PROFISOUND Dorsten mit Peter Suttrop.

 

Aufgrund der Gegebenheiten ist die Zelt- und Buffettkapazität leider eingeschränkt. Insofern ist für den Züchterabend und Teilnahme am Buffett, eine verbindliche Teilnahmebestätigung – Mailto: info@nordseerennen.com oder Mobil: 0172/2626841 – bis spätestens 20. August 2016 erforderlich. Tickets werden an der Abendkasse ausgegeben.